© ADAC GT MastersMaxi Götz freut sich auf den Kartmarathon

Start beim härtesten Indoor-24h-Kartrennen in Deutschland

ADAC GT Masters-Asse bei Kart-Marathon

Kartmarathon für ADAC GT Masters-Piloten am kommenden Wochenende bei den 24h von Köln.

Nicht nur in Dubai und in Daytona geht es im Januar bei Langstreckenrennen zwei Mal um die Uhr, sondern auch in Köln. Am kommenden Wochenende starten auf der Indoor-Kartbahn in Köln-Rodenkirchen die "24 hours of Cologne". Mit am Start bei dem 24h-Kartrennen sind auch viele Stars aus dem ADAC GT Masters.

Im Team der Titelverteidiger, dem "All Stars Team Urbat" gehen der amtierende ADAC GT Masters-Champion Maximilian Götz, Christopher Mies und Christopher Brück an den Start, dazu DTM-Rekordchampion Bernd Schneider, Timo Scheider, Christian Vietoris. Unterstützt werden die Sport- und Tourenwagenasse von den drei Kart-Spezialisten Nikita Urgach, Thomas Schaller und Sebastian Kropp.

Götz & Co. treten in Köln unter anderem gegen ADAC Formel Masters-Pilot Jason Kremer, die ehemaligen ADAC Formel Masters-Fahrer Pascal Wehrlein und Sven Müller sowie den ehemaligen DTM- und WTCC-Piloten Peter Terting an.

"Die 24h von Köln sind eine tolle Veranstaltung, die immer sehr viel Spaß macht", freut sich Maximilian Götz schon auf den Kartmarathon. "Ich bin bei den Rennen schon oft angetreten und habe auch einige Male gewonnen. Ich hoffe, dass wir mit unserem Team den Titel erfolgreich verteidigen können."

Alle Informationen über die 24h von Köln gibt es auf der Website 24h.kartcenter-cologne.de

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - ADAC GT Masters
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder