© ADAC Audi überarbeitet die komplette Aerodynamik im Heckbereich

Heck des Mittelsportwagens wird überarbeitet

Audi bringt Evo-Version des R8 LMS ultra

Im kommenden Jahr geht der Audi R8 LMS ultra mit verbesserter Aerodynamik an den Start.

Audi entwickelt für die Saison 2013 ein Update für den in diesem Jahr vorgestellten R8 LMS ultra. Die Evolutionsstufe des mit bisher 16 Siegen erfolgreichsten Rennwagens im ADAC GT Masters wird sich vom diesjährigen Modell vor allem im Heckbereich unterscheiden. Audi überarbeitet die komplette Aerodynamik im Heckbereich und rüstet den Mittelmotorsportwagen mit einem grossen Heckdiffusor und einem überarbeiteten Heckflügel aus.

Auch an der Front wird sich die Evolutionsstufe optisch leicht vom diesjährigen R8 unterscheiden, nachdem Audi den Serien-R8 unlängst einem Facelift unterzogen hat.

Die Evolutionsstufe des Audi R8 LMS ultra wird von der quattro GmbH ab Februar 2013 an Kunden ausgeliefert. Der verbesserte Audi wird im kommenden Jahr auch im ADAC GT Masters starten.

Seit dem Debüt des Audi R8 LMS im ADAC GT Masters 2009 fuhr der Audi zu insgesamt 16 Siegen, den jüngsten Sieg steuerten im Juli René Rast und Chris Mamerow beim Rennen auf dem Nürburgring im Rahmen des Truck-Grand-Prix bei.

Seite empfehlen

Sie möchten folgende Seite weiterempfehlen?
News - ADAC GT Masters
Dann nutzen Sie einfach dieses Formular:

* Pflichtfelder