Das Modell R-EX ist die vierte und letzte Ausbaustufe von Reiter Engineering Foto: Reiter
Das Modell R-EX ist die vierte und letzte Ausbaustufe von Reiter Engineering Foto: Reiter

Reiter testet neuen Lamborghini Gallardo

Erster Test für die neue Breitbauversion des Reiter-Gallardo in Italien

Kurz vor dem Jahresende hat Reiter Engineering den ersten Test mit dem neuen Lamborghini Gallardo R-EX absolviert.

Rechtzeitig vor Weihnachten hat Reiter Engineering am Ende der vergangenen Woche noch einen ersten Test mit dem neuen Lamborghini Gallardo R-EX absolviert. Auf dem Adria Raceway in Italien testete das Lamborghini-Team erstmals die neue Breitversion des Gallardo, die 2015 an den Start geht. Das Modell R-EX ist die vierte und letzte Ausbaustufe von Reiter Engineering auf Basis der letzten Generation des Gallardo für die GT3-Klasse. Der von Reiter Engineering entwickelte und gebaute Lamborghini zählt zu den erfolgreichsten Fahrzeugen im ADAC GT Masters.

Der R-EX - EX für Extenso - ist ordentlich in die Breite gewachsen. Durch neue Querlenker wächst die Spurweite am neuen Lamborghini um 13 cm auf 2050 mm, die Aluminium-Seitenteile am Heck wurden in dem Zug durch Kotflügel aus Kohlefaser ersetzt.

Auch den V10-Motor hat Reiter nicht unverändert gelassen. Ein verbesserter Drehmomentverlauf wird über Renn-Nockenwellen erzielt. Gleichzeitig wird über neue Mahle-Kolben der Benzinverbrauch gesenkt und die Standfestigkeit erhöht.

Saison 2019