EFP Car Collection by Tece setzt in der Eifel zwei Audi R8 LMS ein Foto: ADAC GT Masters
EFP Car Collection by Tece setzt in der Eifel zwei Audi R8 LMS ein Foto: ADAC GT Masters

Winkelhock/Ortmann starten am Nürburgring

EFP Car Collection by Tece setzt zweiten Audi ein

Markus Winkelhock und Mike David Ortmann treten kommende Woche beim zweiten Lauf des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring als Gaststarter an.

Neben Elia Erhart und Pierre Kaffer, die sich über die gesamte Saison hinweg am Steuer des Audi R8 LMS mit der Startnummer 11 abwechseln, werden Mike David Ortmann und Markus Winkelhock einen gemeinsamen Gaststart im Schwesterauto mit der Nummer 12 absolvieren. Damit tritt das Team EFP Car Collection by Tece auf dem Nürburgring mit zwei eingespielten Fahrerduos an. Während Erhart und Kaffer auf dem Lausitzring bereits in ihr drittes gemeinsames Jahr gestartet sind, haben sich Ortmann und Winkelhock bereits 2018 und 2019 für BWT Mücke Motorsport ein Cockpit im ADAC GT Masters geteilt.

"Ich bin sehr froh, dass es mit dem Gaststart am Nürburgring klappt", sagt Ex-Formel-1-Pilot Winkelhock. "Für Mike und mich ist es ein gutes Pflaster, denn wir standen dort vor zwei Jahren bereits auf dem Podium. Allerdings wird es nicht leicht, wenn man gesehen hat, dass über 30 Fahrzeuge innerhalb einer Sekunde liegen. Wir sind aber gut gerüstet und kennen beide unser Arbeitsgerät, den Audi R8 LMS GT3, bestens. Der Nürburgring liegt mir sehr gut und ich bin heiß auf das Wochenende mit dem Team EFP Car Collection by TECE."

Partner Ortmann ergänzt: "Ich bin superhappy, mit Markus einen Gaststart im ADAC GT Masters am Nürburgring machen zu dürfen. Wir sind alle hochmotiviert und haben eine gute Ausgangslage. Das Feld ist sehr eng, aber ich denke, wir können hier ein gutes Ergebnis abliefern. Ich hoffe, dass es nicht der letzte Gaststart in diesem Jahr bleiben wird."

Saison 2020